Toolbox
Downloadkorb (0)
HASIT, Karriere, Einsteiger, Stellenmarkt, freie Stellen, Professionals, Studenten, Bewerbungstipps

Compliance

 

Compliance-Gebot

Die Beachtung von Recht und Gesetz und das regelkonforme Verhalten gehören zu den grundlegenden Werten und Prinzipien unseres Unternehmens. Dieses klare Bekenntnis zur Regelkonformität (Compliance) verbindet alle unsere Mitarbeiter über Ländergrenzen und Kulturen hinweg. Verstöße gegen geltendes Recht und Gesetz und/oder interne Verhaltensregeln werden in unserem Unternehmen nicht geduldet und mithilfe effektiver Maßnahmen proaktiv verhindert.

Compliance-Meldeplattform

Wir setzen auf Prävention und gründliche Aufklärung mutmaßlicher Compliance-Verstöße. Durch wirksame Kontrollmechanismen und nützliche Informations-/Meldekanäle werden Missstände fokussiert minimiert und wiederholtes Fehlverhalten konsequent vermieden.

Grundsätzlich sind Verstöße gegen gesetzliches oder unternehmensinternes Regelwerk auf dem regulären Dienstweg zu melden (z.B. bei Vorgesetzten, Betriebsrat, Konzernrevision, etc.). Wenn der Hinweisgeber davon ausgeht, dass eine Erledigung nicht sichergestellt wird oder dass ihm durch die Meldung persönliche Nachteile entstehen könnten, steht ihm unsere Compliance-Meldeplattform zur Verfügung.

Wer kann Compliance-Verstöße melden?

Alle Mitarbeiter und Geschäftspartner der FIXIT GRUPPE sind aufgefordert, zielführende und plausible Hinweise hinsichtlich Compliance-Verstöße unter Offenlegung der eigenen Identität abzugeben. Anonyme Hinweise werden nur in Ausnahmefällen akzeptiert und bearbeitet.

Welche Verstöße sollen gemeldet werden?

Wichtig ist, dass ausschließlich Vorgänge gemeldet werden, die auf eine strafbare Handlung (z.B. Diebstahl, Betrug, Korruption, Mobbing) oder einen systematischen Verstoß gegen das Recht, Gesetz oder unternehmensinterne Verhaltensregeln hindeuten.
Bei einem erkennbaren Missbrauch der Compliance-Meldeplattform (z.B. für gegenstandlose Anschuldigungen, Verleumdung) behält sich die FIXIT GRUPPE rechtliche Schritte oder disziplinarische Maßnahmen gegen den Hinweisgeber vor.

Vertraulichkeit und Datenschutz

Eingehende Hinweise werden ausschließlich durch die Compliance-Verantwortlichen der FIXIT GRUPPE empfangen, bearbeitet und stets streng vertraulich behandelt. Der Informations- und Datenaustausch zwischen Compliance-Verantwortlichen und Hinweisgebern erfolgt mittels verschlüsselter Email-Kommunikation. Angemessener Schutz der Hinweisgeber vor diskriminierenden oder disziplinarischen Maßnahmen wird jederzeit garantiert. Bei Bedarf können relevante personenbezogene Daten und Informationen an die Polizei und/oder an andere Ermittlungsbehörden oder sonstige Behörden übermittelt werden. Erhobene (personenbezogene) Daten werden ausschließlich im Rahmen gesetzlicher Fristen aufbewahrt und im Sinne gesetzlicher Datenschutzbestimmungen gelöscht. Die Datenerhebung erfolgt auf freiwilliger Basis und kann seitens des Hinweisgebers jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen werden. Die Offenlegung der Hinweisgeberidentität ist für eine transparente Ermittlung der Sachverhalte und effiziente Fallerledigung unerlässlich. Anonyme Hinweise werden nur in Ausnahmefällen akzeptiert und bearbeitet.

 

Compliance-Verstoß melden

Compliance-Verstöße melden Sie bitte über unser Meldeformular oder direkt an:
compliance@fixit-gruppe.com


* Pflichtfelder